Im Nord-Osten von Changde, entsteht ein Informationszentrum zum Thema Schwammstadt, das generell auf eine nachhaltige, wassersensible Stadtentwicklung abzielt.
Ausgestellt werden innovative Maßnahmen der Schwammstadtplanung und der Gewässersanierung, beides Themen von drängender Wichtigkeit in China.

Das Entwässerungssystem des Geländes soll Muster für eine zukunftsfähige, und ressourcenschonende Schwammstadtplanung dienen. Der gesamte Niederschlag wird dezentral versickert, gereinigt, zwischengespeichert und gedrosselt abgegeben. Auf ein klassisches RW-Kanalnetz wird verzichtet.
Das Gelände beinhaltet ein Ausstellungsgebäude, Freiflächen-Demonstrationsanlagen, ein Konferenzzentrum, einen Wasserspielplatz, Parkanlagen und ein Restaurant. Es entsteht ein Zentrum für Umweltbildung und Wissensaustausch, aber auch ein attraktiver Freizeit- und Erholungspark.

Schwerpunkte:

  • Landschaftsplanung
  • Schwammstadtplanung
  • Reinigung
  • Dezentrale Anlage

Zeitraum:

Juni 2016 – August 2016


Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder